Epplehaus Tübingen: 1972 besetzt nach einem Konzert von Ton Steine Scherben

Männliche Monokulturen, Männerphantasien & Kritische Männlichkeit

about:utopia

Workshop mit dem Referenten Christoph May
24. Oktober 202014:00 – 18:00 im Epplehaus Tübingen

Wie können wir kritisch über Männlichkeit sprechen? Welche Privilegien genießen Männer nur deshalb, weil sie männlich sind? Wieso ist strukturelle Ungleichheit in Politik, Wirtschaft, Kultur und Medien für Männer oft ein blinder Fleck? Sollten wir statt Frauenquoten nicht besser Männerlimits festlegen? Und warum nehmen statistisch die meisten Männer nicht an der Sorge-, Pflege- und Erziehungsarbeit teil (Gender Care Gap)?

Durch welche emotionalen und beziehungsorientierten Muster zeichnen sich spezifisch männliche Monokulturen aus? Wie inszenieren sich Männer in Serien und Filmen? Wieso führt die Abwesenheit von Vätern dazu, dass Supersöhne übermännliche Fähigkeiten entwickeln? Was können wir dem immergleichen Kampf- und Kriegsspektakel entgegensetzen? Helden, Monster und Egoshooter sind von gestern. Höchste Zeit, die Waffen nieder- und die Masken abzulegen! Landnahme-, Eroberungs- und Machtphantasien von Konzernen und Startup-Männlichkeiten zerstören unseren Planeten.

Die Themen werden durch Inputvorträge eingeführt, in denen der Referent auf aktuelle Beispiele zu sprechen kommt und zahlreiche Bilder zeigt. Open for all gender. Die Platzzahl ist begrenzt, deshalb ist eine Anmeldung per Email notwendig.

Bitte denkt daran, eine Mundnasenbedeckung mitzubringen. Außerdem brauchen wir von euch vor Ort Name und Telefonnummer, um im Falle einer Corona-Erkrankung alle informieren zu können.

24.10.2020, Epplehaus, 14:00-18:00 Uhr
Anmeldung: aboututopia@mtmedia.org

Diese Veranstaltung wird finanziell durch den Studierendendenrat Tübingen ermöglicht.

Scroll to Top