VORTRÄGE

„Ich bin besonders!“ (The Boys) – Vortrag über die männliche Sehnsucht nach Superkräften

„Ich bin besonders!“ (The Boys) Vortrag über die männliche Sehnsucht nach Superkräften Von Christoph May Übermännliche Fähigkeiten zählen zu den wirkmächtigsten Männerphantasien der singulären Spätmoderne. Nichts ist besonderer und einzigartiger als Superkräfte. Supermänner verkörpern gewissermaßen die hypermaskuline Perversion der Singularität. Und jeder dieser Heldensagen liegen zwei Tropen zugrunde: eine misslungene Vater-Sohn-Beziehung und das männliche Verlangen nach autonomer Gebärfähigkeit. The Boys Watchmen Joker The Mandalorian Mr. Robot See The Umbrella Academy Angel Has Fallen Chilling Adventures Of Sabrina Matrix Prometheus Terminator: …

„Ich bin besonders!“ (The Boys) – Vortrag über die männliche Sehnsucht nach Superkräften read more »

Prinzessinnen – Vortrag über Princess Trope als Männerphantasien

Prinzessinnen Vortrag über Princess Trope als Männerphantasien Von Christoph May Die bekanntesten Princess Trope stammen von den Gebrüdern Grimm, Hans Christian Andersen, Charles Perrault und Lewis Carroll. Neben den zahllosen Disney Prinzessinnen dominieren sie Filme/Serien wie Star Wars (Princess Leia), Game of Thrones (Daenerys Targaryen) und Westworld (Dolores Abernathy) bis hin zu Wonder Woman (Diana Prince), Captain Marvel (Carol Danvers) oder den Chilling Adventures of Sabrina (Sabrina Spellman). Erstmals vorgetragen auf dem We All Came Out Of A Pussy Festival …

Prinzessinnen – Vortrag über Princess Trope als Männerphantasien read more »

Männerphantasien – Vortrag über Männlichkeit in Filmen und Serien

Männerphantasien Vortrag über Männlichkeit in Filmen und Serien Von Christoph May Wie inszenieren sich Männer auf der Leinwand? Superheroes, Outlaws, Ex-Bullen und Killer-Maschinen sind Spielarten des männlichen Körperpanzers. Kreaturen wie Zombies, Mutanten, Monster und Aliens zeigen den emotionalen Entwicklungsstand. Mein drittes Augenmerk richtet sich auf die Psychogeographie hypermaskuliner Phantasielandschaften. Erstmals vorgetragen auf den Aktionstagen für geschlechtliche und sexuelle Selbstbestimmung Gesellschaft. Macht. Geschlecht. an der Universität Bielefeld im April 2018.

Mein Reich komme! – Vortrag über männliche Eroberung und Landgewinnung

Mein Reich komme! Vortrag über männliche Eroberung und Landgewinnung Von Christoph May Es gibt kaum noch weisse Flecken auf der Landkarte. Die jahrtausendealte Männerlust, ferne Länder zu erobern, lässt sich von heute auf morgen aber nicht so leicht abstellen. Wohin als nächstes? Zum Mars bis 2030? Die Menschheit als multiplanetare Spezies bis 2100? Haben die Männer ihren Heimatplaneten in Wahrheit schon aufgegeben? Und was hat das alles mit Graffiti, Google und Gott zu tun? Erstmals vorgetragen auf der Bügelfeuer-Ausstellung Bremen …

Mein Reich komme! – Vortrag über männliche Eroberung und Landgewinnung read more »

Action Terror Gewalt – Vortrag über Lust und Leid radikalisierter Männlichkeit

Action Terror Gewalt Vortrag über Lust und Leid radikalisierter Männlichkeit Von Christoph May Weshalb sind Gewaltexzesse für Männer so faszinierend? Am Beispiel von Mad Max: Fury Road zeige ich, warum Action, Terror und Radikalität auf viele Männer eine nahezu kathartische Wirkung haben. Der oscarprämierte Film setzt Leid und Lust männlicher Radikalisierung vielschichtig in Szene. Zugleich ist er eine bildgewaltige Parabel auf die vergiftete Männlichkeit der Spätmoderne (Toxic Masculinity). Erstmals vorgetragen auf dem Reclaim Your City Kongress Berlin im September 2015.

Im Darkroom mit Darth Vader – TEDx Talk über die Macht von MännerPhantasien

Im Darkroom mit Darth Vader TEDx Talk über die Macht von MännerPhantasien Von Christoph May Von Herr der Ringe über Star Wars bis Game of Thrones: die großen Geschichten, die uns am meisten prägen, sind astreine Männerphantasien. Uns stehen weitere 2000 Jahre mit den immergleichen Männermythen bevor, wenn wir jetzt nichts dagegen unternehmen. Mein Plädoyer für ein kritisches und PROfeministisches Männerbild. Erstmals vorgetragen am Institut für Technologie (KIT) der Universität Karlsruhe im November 2017.

Graffiti: Gefühle & Gewühle – Vortrag über laute und leise Töne von Sprühern

Graffiti – Gefühle & Gewühle Vortrag über laute und leise Töne von Sprühern Von Christoph May Explosive Gefühle, schlafende Züge und Wände, verbotenes Gelände: Wo Männer vor Begeisterung sprühen, wird die Nacht zum Tag und große Worte zu noch größeren Bildern. Erleben Sie die geheime Welt der internationalen Graffiti-Szene aus der Perspektive eines Männerforschers, Literaturwissenschaftlers und Ex-Sprühers. Erstmals vorgetragen auf der Hip Hop Ringvorlesung der Universität Bern im April 2015.

Graffiti: Von Männern & Mauern – Vortrag über die Show-Realität von Sprühern

Graffiti – Von Männern & Mauern Vortrag über die Show-Realität von Sprühern Von Christoph May Kann man Graffiti nur deshalb so schwer entziffern, weil sie das chaotische Innere sich enfaltender Männlichkeit illustrieren? Ich lese die geheimen Buchstaben als PortraitSkizze von Gefühls-Explosionen, Angst und Härte. Das verbotene Gelände, welches Sprüher unter Hochdruck erobern, wird hier unmittelbar in Farbe gegossen: als Abbild der Gefühlslandschaft heranwachsender Männer. Erstmals vorgetragen am Urban Space Research Network der Universität Heidelberg im Oktober 2014.

Scroll to Top