Break Up Your Graffiti Boys Club

Vortrag, Diskussion & Wand beim Urban Art Festival 2021 in Mecklenburg-Vorpommern

31. Juli 2021, 16 Uhr im Klex in Greifswald
  • 99 Prozent Männeranteil – Die Graffiti-Szene als hypermaskuline Monokultur
  • Männerfluch Graffiti – Über die verheerenden Folgen für Style & Verstand
  • Break Up Your Männercrew – Graffitimännlichkeiten zwischen extremer Sprachlosigkeit & Unterforderung
  • Graffiti als Schweige- & Blockadekultur – Wie Männerbünde & Dosen das Klima, deine Gesundheit & deine Beziehung overkillen
  • Frauenhass im Graffiti-Männerbund – Sexualisierte Gewalt & Übergriffe gegen Writer:innen am Zug & an der Hall

1000Dank an Steff & Tini & das ganz Urban Art Jam Team für Euer Engagement, Euer Vertrauen & für die erstklassige Orga !! Wir haben uns sehr wohl gefühlt bei Euch und hatten drei tolle Tage in Greifswald. Wenn Ihr Lust habt, malen wir Euch nächstes Jahr gern eine noch viel größere kritische Wand zum Thema mitten in der Stadt irgendwo.

Sexualisierte Gewalt und Übergriffe beim Zug & Hall malen

Anonyme Writer:innen Stories aus Greifswald

„Ich ging an die Hall und wurde gefragt, ob ich zum ficken hier wäre. Diesen Satz habe ich ignoriert. Als Typen mich dann festhielten und ihre Hände in meinem Schritt verschwanden, konnte ich mich gerade noch so raus ringen und weglaufen. Das war das letzte Mal, dass ich an der Hall war.“

„Oft wurde ich an der Hall gefragt, warum ich nicht geschminkt bin. Ich lächle das dann immer weg.“

„Ich male seit fast 10 Jahren, doch immer wieder erlebe ich es am Zug, dass mich Typen mustern und mir zustecken, ich solle lieber an die Hall. Trainwriting wäre nix für Mädchen. Einer von vielen Gründen, warum ich ungern mit Typen Zug male.“

„In Männerrunden gab es nicht einen Abend ohne das versucht wurde, mich anzumachen. Nicht ein Mal konnte ich in Ruhe malen. Ich gehe oft alleine los oder mit einer Freundin, weil ich einfach keine Lust habe, mich angaffen zu lassen, nur weil die scheiß Typen Ihren Schwanz nicht im Griff haben.“

„Ich gehe oft nur mit alten, langen Hosen zur Hall, auch bei Hitze, da man sich nie sicher sein kann, ob die Typen einen nicht anmachen. Oft höre ich Sprüche wie „Für ne Frau nicht schlecht“. Dabei sind das Poser Toys, die nicht mal eine gerade Outline hinbekommen ohne zu cutten.“

„An der Wand wollen Typen mir immer Tipps geben, wie man besser malt, dabei habe ich sie nie darum gebeten. Ständig will man mir zur Hand gehen. Wenn ich dann sage, ich brauche keine Hilfe, stellen sie mich als zickig dar.“

„Votzen haben an der Wand nix zu suchen“ höre ich öfter.“

„Mit Mini zur Hall, ich war nie wieder so naiv. Das war der schlimmste Tag meines Lebens. Sie haben mich begafft, Sprüche gerissen und dann vergewaltigt. Zum Schluss haben sie zu mir gesagt „Scheiß Weiber haben nichts in der Graffiti-Szene zu suchen!“. Seitdem habe ich nie wieder gemalt oder einen Mini angehabt. Bin seitdem in Behandlung. Mein Leben ist die Hölle.“

„Jede zweite Nachricht bei Insta sind Sex-Angebote. Kaum einer bewertet das Bild, sie bewerten nur mich.“

„Wenn ich im Sommer mit Top an der Hall steh, bekomme ich nur dumme Sprüche. Ich male lieber alleine oder mit meinen Mädels.“

KONTAKT

Scroll to Top